Politik und mehr Das Leben ist eine große Baustelle Laßt uns alle daran arbeiten
Politik und mehr Das Leben ist eine große BaustelleLaßt uns alle daran arbeiten

www.politik-und-mehr.de

Politik und mehr - So heißt diese Seite.

Das Leben ist eine große Baustelle. Lasst uns alle daran arbeiten, in großen und auch in kleinen Dingen.

- - -  Hierzu gibt es eine wichtige Änderung. Vorher ging es hier nicht um Politik, sondern um Gesellschaft, sowie um Umwelt- und Artenschutz. Das ging einige Jahre so. Doch das hat nichts gebracht. Darum geht es hier jetzt  auch um Politik, sogar um eine neue Partei. Darum geht es - - - - unter Nr. 60. Sozial und konservativ soll diese Partei sein. Das heißt, für die Schwachen soll gut gesorgt werden und es wird sich für mehr Anstand und Disziplin eingesetzt.                                                                                                                   

- - -  Zur neuen Partei gibt es jetzt einen zweiten Flyer, auf der Rückseite geht es darum, dass kleine Hausgeräte bald gratis oder günstig repariert werden, dass im privaten Bürgerbüro bei vielen Dingen im Leben geholfen wird und um einiges mehr. Näheres dazu unter Nr. 61, der Download dazu von 2 Seiten ist auf der Seite 13, der Seite mit den Downloads, - - - - - unter der Nr. 61.                                      

Hier geht es um mehr, als um eine neue Partei. Hier geht es auch darum, den Menschen in vielen Dingen zu helfen, das ist bei Schreiben an eine Behörde, einer Firma und was auch immer. Beim Umgang mit Computern und Handy wird auch geholfen. Dafür soll es überall im Lande private Bürgerbüros geben.                                                                                                                                

Mit der neuen Partei sind wir noch ganz am Anfang. Wir sind noch keine Partei in Gründung, sondern eine Partei in Vorbereitung. Doch das Konzept der neuen Partei ist gut. Darum wird sie Erfolg haben. Um die 15 Prozent halte ich bei Wahlen schon bald für möglich.

- - - - - Das 1. Treffen zur neuen Partei und auch zu: Wurzeln und Flügel, ist am kommenden Sonnabend, 18. Mai 2024, 15 Uhr im Freizeitheim Hannover Vahrenwald. - Eintritt frei. Raum 11, Parterre. Die Termine für weitere Treffen stehen unter der Nr. 10. Unter Nr. 9 steht die Verbindung mit Stadtbahn und Bus dahin, auch vom Hauptbahnhof. Vom Hauptbahnhof sind es nur zwei Stationen. Stadtbahn und Bus halten direkt vor dem Freizeitheim. - - - - - 

Diese Partei befindet sich noch im Aufbau. Das heißt auch, es werden überall im Lande Menschen gesucht, die dabei mitmachen möchten. Wer schon einmal daran gedacht hat, sich in der Politik zu betätigen, hat hier die Möglichkeit dazu. Dabei helfen wir von der Leitung. Und wer gewählt wird, bekommt einiges an Geld jeden Monat als Algeordnete oder Abgeordneter. Ich gehe davon aus, dass die Neue Partei schon recht bald um die 15 Prozent an Stimmen bekommen kann. Das betrifft die Wahl im Frühjahr 2025 in Hamburg und auch die Bundestagswahl im Herbst 2025. Wer daran interessiert ist, bitte anrufen oder per Mail schreiben. Weil in Hamburg ein halbes Jahr eher gewählt wird, sind Menschen aus Hamburg jetzt besonders wichtig. 

Anstand und Disziplin und weitere Werte sind die Grundtugenden der Gesellschaft. Diese Werte haben auch Deutschland einst stark gemacht. Viele gesellschaftliche und andere Probleme, die Deutschland jetzt hat, haben damit zu tun, dass diese Werte lange nicht genug propagiert und eingefordert worden sind.                                                                                                                  

Auch sonst setzen wir uns für die Gesellschaft ein. Dazu gehört auch, dass Kinder in der Grundschule wieder mehr Kinderlieder lernen und singen. Das hat in letzter Zeit immer mehr nachgelassen.                                                                                                                  

Und für die Wirtschaft setzen wir uns ein. Die Wirtschaft ist unsere Stärke und die Gesellschaft. Und für den Umwelt- und Artenschutz setzen wir uns sehr ein. Diese drei Bereiche sind uns besonders wichtig. - 5. Mai 2024

Hier geht es nicht nur um die große Politik, hier geht es auch darum, uns in kleinen Dingen des Lebens gegenseitig zu helfen und zu unterstützen.. Das soll uns ein angenehmeres Leben bringen, auch durch gegenseitige Hilfe, sowie durch guten Rat in Dingen des Lebens. Wir wollen eine lose Gemeinschaft sein, die vieles verbindet, in Hannover und auch überall sonst.                                                                                                                 

Das was jetzt hier kommt, betrifft das zu Wurzeln und Flügel unter Nr. 50. - Wir wollen eine Art Club sein und uns auch einen Namen geben und ein Clubwappen haben. Und wir wollen uns leichte Verhaltensregeln geben. Dadurch wird das Clubwesen betont und es gibt uns mehr Sicherheit im Umgang miteinander. Wir werden diese Regeln gern einhalten, weil wir dazu stehen werden. Wenn es mal zu Verletzungen der Regeln kommt, ist das kein Drama. Darüber soll dann freundschaftlich geredet werden. Oft wird es ein Versehen gewesen sein. Die Regeln sollen uns helfen und Freude machen, sie sollen uns nicht gängeln.                                                   

Das Clubwappen wird es auch als Anstecker für die Kleidung usw. und als Aufkleber fürs Auto oder sonst geben. Solange wir keinen Namen haben, nennen wir uns Bürger-Club. Also Bürger-Club Hannover oder Bürger-Club Hannover, Sektion Langenhagen, Bürgerclub Hannover, Sektion Laatzen usw. Wer einen Vorschlag für den Namen des Clubs hat, schreibt mir das bitte per Mail. Näheres dazu später unter der Nr. 54.                                                                                                                   

Der Bürger Club soll ein Verein e.V. sein, Spenden dafür können dann von derSteuer abgesetzt werden. Möglichst bald wollen wir ein Verein e.V.  in Gründung sein, Verein e.V.i.G. Dann werden wir auch schon einige Rechte haben. Welche Rechte das sein werden, danach werde ich mich erkundigen. Mehr dazu demnächst unter Nr. 54.  

- - - Ganz neu!!! Der 1. Termin für ein Treffen zu: Wurzeln und Flügel, ist fünf Wochen vorher. Das ist Sonnabend, 18. Mai 2024 von 15.00 - 17. Uhr, im Freizeitheim Hannover-Vahrenwald, Eintritt frei. Der Termin 22. Juni 2024 findet auch zu dem Thema statt. Möglichst bald wollen wir uns anfangs alle zwei Wochen treffen und dann jede Woche, immer Sonnabends um 15.00 Uhr im Freizeitheim Hannover-Vahrenwald. Nähe Informationen dazu sind unter Nr. 10, Termine. - Bei diesem Termin wird es um beides gehen, um die neue Partei und auch um Wurzeln und Flügel, etwas davon und etwas davon.                                                                                                      - - - Die Verbindung vom Hauptbahnhof dahin steht unter Nr. 9. Die Haltestelle ist direkt am Freizeitheim. Dort gibt es einen Hochsteig, also für Rollstuhlfahrer.         

Der 2. Termin zu: Wurzeln und Flügel ist am Sonnabend, 22. Juni 2024 von 15.00 - 17.00 Uhr im Freizeitheim Hannover-Vahrenwald. Eintritt frei. Dabei wird es wieder um beides gehen. Viel um die nneue Partei und auch etwas um Wirzeln und Flügel. Näheres dazu und weitere Termine stehen unter Nr. 10: Termine und Treffen und unter Nr. 50. Um die Verbindung vom Hauptbahnhof dahin, geht es unter Nr. 9. Das sind mit der Stadtbahn nur 2 Stationen. Das Freizeitheim ist direkt an der Haltestelle.                                                                                                                 

  - - - Diese Website ist noch im Aufbau. Das Impressum steht unter Nr. 2, um den Datenschutz geht es unter Nr. 3 Hannover. - 10. April 2024                                                                                                        

Sollte eine Erklärung oder sonst etwas hierbei nicht dem Gesetz oder anderer Norm entsprechen, soll eine Regelung gefunden werden, die dem Gesetz oder anderer Norm entspricht.

- + - + - Keine Abmahnung oder vorherige Kontaktaufnahme. Ich bin zur Zusammenarbeit bereit.                                                                                     

- - - Wer irgendwelche Fragen zu dem hat, worum es hierbei geht, kann gern per Brief oder per Mail schreiben oder anrufen. Anrufen bitte nur Montags bis Sonnabends von 15 - 18 Uhr, außer an Feiertagen. Sonntags und an Feiertagen stehe ich in diesen Dingen nicht zur Verfügung. Das bitte ich zu akzeptieren. - - -                                                                                     

- + - + - Unter Nr. 4.2 heißt es: Reparieren statt wegwerfen. Zum Reparieren von kleinen und etwas größeren Hausgeräten gibt es in Hannover einige Repair-Cafes. Das Reparieren ist meist gratis direkt an Ort und Stelle. Sie finanzieren sich durch Spenden. In anderen Orten gibt es auch Repair-Cafes. Seht bitte ins Internet.                                                                     

Reparieren statt wegwerfen, gibt es auch bei uns, unter der Nr. 4.2. Dafür soll es in Hannover und überall sonst Wertstätten geben, in denen kleine und auch etwas größere Dinge des Haushalts und des Hauses repariert werden, auch Rasenmäher usw. Dafür werden dann auch Dinge eingesammelt, die sonst weggeworfen würden. Sie werden danach günstig an Jedermann verkauft. Mehr dazu unter Nr. 4.2.

- + - + - Eine wichtige Bitte. Wer mag, worum es hierbei geht, bitte ich, mit anderen darüber zu reden und den Namen der Website mitzuteilen, mündlich, auf einem Zettel, per Mail oder WhatsApp. Das unter Nr. 50 ist das Hauptthema: Wurzeln und Flügel. Das kann auch ausgedruckt und weiter gegeben werden. Auf Seite 1 steht der Name der Website. Darin geht es auch darum, das allgemeine Miteinander durch ständige Treffen, auf denen viel über die Dinge des Lebens miteinander geredet wird, wieder besser werden zu lassen. Zur Zeit ist das gesellschaftliche Miteinander nicht gut. Es ist mit der Zeit so geworden. Es kann mit der Zeit auch wieder besser werden, wenn viel miteinander über das geredet wird, das die Menschen bewegt, berückt oder ihnen Sorgen macht.                                                           

Bei den Treffen geht es auch darum, daß Kinder in der Grundschule wieder mehr Kinderlieder lernen und singen. Kinder lernen die Welt noch kennen. Kinderlieder können ihnen dabei helfen und Kinderlieder stärken das Innere von Kindern. Dadurch sind sie später weniger gefährdet, kriminell oder drogensüchtig zu werden oder anderen Versuchungen des Lebens zu erliegen.                                                                                                          

- + - + - + Das Thema Wurzeln und Flügel liegt mir besonders am Herzen. Es ist das Hauptthema. Ich meine, damit kann einiges für eine bessere Gesellschaft getan werden. Durch die Vermittlung von Werten, durch das Reden miteinander und durch die Kinderlieder für Kinder. Dabei interessiert mich, wie es aufgenommen wird. Wer das auch so oder ähnlich sieht, dazu würde ich mich über eine Nachricht per Mail freuen. Das kann nur kurz sein.    - + - + - +     

- + - + - + Die Themen von Nr. 8.2 und 8.3 über die wunderbaren Möglichkeiten der heutigen Technik sehe ich als wichtig für alle an, die damit sonst nichts zu tun haben und auch diejenigen, die damit oft zu tun haben, wird es dabei neue Aspekte geben. Ich meine, dadurch wird ein recht gutes Basiswissen dazu vermittelt. Das kann ein besseres Gefühl zu den Dingen geben. Wer mag, worum es dabei geht, dazu würde ich mich auch über eine Nachricht per Mail freuen. Das kann nur kurz sein.    - + - + - +     

- - Unter Nr. 16 geht es auf zwei Seiten darum, Brauchtum und Traditionen zu pflegen und zu erhalten. Die Technik schreitet immer mehr voran und lässt das Leben immer nüchterner werden. Da ist es wichtig, sich daran zu erinnern, woher wir technisch und auch sonst gekommen sind. Unter Nr. 17 heißt es, Hausmittel statt Chemie. Es muß nicht immer Chemie sein, oft helfen Hausmittel. Sie belasten die Natur nicht.

Hier geht es auch noch um Umwelt- und Artenschutz, Nr. 4.0, das betrifft auch die Singvögel in den Dörfern und Städten, sie werden auch immer weniger. Unter 4.1 geht es darum, heimische Nutztier- und Pflanzenarten vorm Aussterben zu schützen unter 4.3. Unter Nr. 5.0 geht es um das private Bürgerbüro, das bei vielen kleinen Dingen hilft, auch beim Brief an eine Behörde oder Versicherung. Unter Nr. 8.0 geht es darum, dass die Computerzeit da ist, Computer bestimmen unser Leben immer mehr. Unter 8.1 geht es um Hilfe beim Umgang mit Computer und Handy. 

o - o - o - Wir wollen uns viel gegenseitig helfen. Jede und jeder hat Stärken und Fähigkeiten, die für andere eingesetzt werden können. Das soll weitgehend ohne Bezahlung sein. Unser Treffpunkt in unseren Räumen soll ähnlich sein, wie im Elternhaus. Da wird einem auch bei vielen Dingen geholfen und es gibt guten Rat bei vielen Dingen von den Geschwistern oder den Älteren. Da gibt es auch etwas zu essen und zu trinken. Wenn genug Spenden für die Miete von Räumen da sind, kann es damit losgehen. Finanzieren wollen mwir uns durch Beiträge von anfangs  5,00 Euro im Monat pro Familie, dafür wird einiges geboten. Später soll der Beitrag 10,00 Euro im Monat sein, wenn klar ist, dass dafür einiges geboten wird. Und finanzieren wollen wir uns auch durch Spenden von der Geschäftswelt in de Nähe und überregional und von privat. Um Spenden geht es unter der Nr. 12. - o - o - o

- + - + - +                                                                                                                                  Ich suche Unterstützung von Fachleuten vorrangig im Bereich Computer und Internet. wenn dann noch Kenntnisse zu Facebook, Youtube, Tiktok und anderen sozialen Medien vorhanden sind, um so besser. Wir möchten auf vielen sozialen Medien präsent sein, doch der Bereich Computer und Internet ist mir vorrangig wichtig. - - - Im Bereich Rechtsberatung und ähnlich und im Bereich Steuern, suche ich auch Hilfe. Anfangs möchte ich die Beratung im geringen Umfang bitte gratis oder günstig. Später kann es Geld dafür mehr geben. Wer mich dabei unterstützen möchte, bitte ich, sich per Telefon oder Mail zu melden.                                                                                                                                                      - + - + - +

Beim Umwelt- und Artenschutz geht es besonders darum, sich um die Vögel, Kleintiere und Insekten in den Gärten zu kümmern. Und auch um den Schutz von vom Aussterben bedrohter Pflanzen. Viele bedrohte Pflanzen in der Natur wachsen auch im Garten oder an einer Stelle im Dorf oder der Stadt und können da gerettet werden.

Mit dem, worum es auf dieser Website geht, möchte ich etwas zum Guten in vielen Dingen bewegen, in Deutschland und damit möchte ich auch Anregungen für andere Länder geben. - + - + Das mache ich als private Einzelperson. Dafür habe ich ein Gewerbe für Öffentlichkeitsarbeit und Werbung angemeldet. Wenn es nötig sein wird, werde ich noch das eine und andere Gewerbe dafür anmelden. - + - + - Die Gesetze geben uns viele Möglichkeiten, Gutes zu tun. Laßt uns Gutes tun. Was das alles sein soll, steht auf der Website. - - - Was für Deutschland gilt, gilt auch für viele andere Länder. Wenn es dort übernommen wird, freue ich mich. Finanzieren möchte ich das durch Spenden. Darum geht es unter der Nummer 12. Um einen Rundbrief hierzu geht es unter der Nummer 6. Den gibt es zweimal im Monat. Darin wird es auch eine Rubrik für Kleinanzeigen geben, für Wohnen, Arbeit, Verschiedenes, Bekanntschaften und manches mehr. Mit Telefonnummer sind die Anzeigen gratis.                                                                                                                  

- 0 - 0 - 0 - Hier geht es um etliche Themen. Sehen Sie sich bitte auf der Themenleiste um. Und es kommen immer mal neue Themen hinzu. Damit die - - NEUEN - -  Themen gleich gefunden werden, sind sie unter Nr. 25 erwähnt, mit Datum. Dort bleiben sie dann stehen.                                                                                                    

- - - Kurz etwas über mich. Ich habe einen kaufmännischen Beruf, bin jetzt Rentner. Mit den Dingen, um die es hier geht, befasse ich privat. Damit befasse ich mich seit Jahren. So manches, was ich schreibe, ist es wert, viele davon wissen zu lassen und es für die Zeit nach mir zu erhalten. Möchte etwas zum Guten bewirken, für jetzt und für später.                                   

Einer Partei gehöre ich nicht an. Meine politische Einstellung ist sozial-konservativ. Für die Schwachen soll gesorgt werden und es soll sich allgemein für Anstand, Disziplin und ähnliche Werte eingesetzt werden. Diese Werte sind die Basis für ein gutes Miteinander. Sie helfen auch der Wirtschaft.                                        

- + o - + o Jedes Jahr im Sommer, Ende Juli, wollen wir ein Fest haben, das Sommerfest. Da wollen wir, die wir hierbei mitmamchen oder die das gut finden, uns treffen und nett zusammen sein. Das Treffen soll immer am letzten Sonnabend im Juli sein. Das ist in diesem Jahr der 27. Juli 2024.  Näheres zu dem Fest steht unter der Nr. 52. - + o - + o 

Bei all der Modernen Technik ist es auch wichtig, zu wissen, woher wir gekommen sind und die Dinge von früher zu bewahren. Darum geht es unter der Nr. 16. Brauchtum und Traditionen, pflegen und bewahren. 

- + - + - + Hierzu soll es möglichst bald eine BESSERE WEBSITE geben. Diese Website ist für den Anfang. Diese ältere, eher einfache Website, kann ich mit meinen geringen Computer- und Internet Kenntnissen bearbeiten und bestücken. Doch mit den modernen Websites komme ich nicht klar, habe es versucht. Darum suche ich dafür Hilfe, möglichst aus Hannover oder der Umgebung. Auch Hilfe bei Facebook wäre gut. Dafür soll es etwas Geld geben. Wer daran interessiert ist, bitte anrufen oder per Mail schreiben. + - + - +                                                     

- + - + - + Zu vielen Themen gibt es einen Download, doch nicht zu allen Themen. Die Downloads sind auf der Sete 13 unter der jeweiliigen Nummer.  Doch unter der jeweiligen Nummer steht noch etwas zur Einleitung dazu.

<< Neue Überschrift >>

Unter der Nummer 6 geht es um einen Rundbrief hierzu, zweimal im Monat. Per Mail kostet er im Monat 3,00 Euro, per Brief 5,00 Euro. Per Brief gibt es ihn nur in Deutschland. Per Brief kommen das Porto und die Fotokopien hinzu. Im Rundbrief wird es in allen Bereichen zurückhaltend zugehen, in der Politik, in gesellschaftlichen Dingen, dem Umwelt- und Artenschutz und in allen anderen Bereichen. Dadurch kann er auch ins Ausland verschickt werden. Auf keinen Fall werden wir uns in die Angelegenheiten anderer Staaten einmischen. Mehr dazu unter Nr. 6.

Im Rundbrief gibt es auch günstig kommerzielle Werbung und da werden auch Leserbriefe veröffentlicht. Dabei kann der Name genannt werden und der Ort oder nur ein Kürzel oder es wird ganz anonym veröffentlicht. 

- - - Den ersten Rundbrief gibt es ab August 2024. Vorher ist hier noch einiges beim Aufbau der Organisation zu tun. Es gibt ihn per Mail und per Post.  Der 1. Rundbrief ist gratis, alles weitere steht im ersten Rundbrief und in jedem weiteren Rundbrief. Er kann jederzeit ohne Angabe von Gründen abbestellt werden. - - -

- + - + Wir wollen auch ein Internet-Radio haben. Dort wollen wir dann die wichtigen Neuigkeiten über uns und die Entwicklung und auch sonst berichten. Zwischen den Meldungen gibt es Musik, weitgehend deutsche Musik. Die technische Ausrüstung dafür ist für weniger als 100 Euro zu bekommen. Da wollen wir anfangs eine Stunde am Vormittag, am Nachmittag und am frühen Abend senden und die Sendezeit dann immer mehr ausbauen. Wer sich damit auskennt und dabei mitmachen möchte, bitte anrufen oder per Mail schreiben, möglichst aus Hannover oder Umgebung. Das ist anfangs ehrenamtlich, doch dafür soll es schon bald etwas Geld geben, vielleicht 10,00 Euro pro Sendung und später etwas mehr. - + - +

Das Leben ist heute sehr vielseitig, gegenüber früher. Damit sind viele überfordert, jüngere und ältere. Darum setzen wir uns für die Menschen ein, die damit überfordert sind, besonders für die Armen und Schwachen. Das wird den einzelnen Menschen helfen und das wird auch gut für die Gesellschaft sein. Darum geht es unter der Nr. 5. Das private Bürgerbüro.

Wir können vieles ohne die Regierung machen. Die Gesetze geben uns viele Möglichkeiten. Das wollen wir nutzen. Das kann eine Arbeitsgruppe oder ähnlich sein.

Das Konservative ist für eine Gesellschaft wichtig, es ist die Grundlage einer intakten Gesellschaft. Das sind Anstand, Disziplin und ähnliche Werte. Dazu gehört auch, Kindern Respekt im Umgang mit Tieren und anderen Lebewesen beizubringen und Rücksichtnahme auf die Natur. Dazu gehört auch, den Wert der Nahrung zu vermitteln und einiges mehr.

Dadurch, dass wir auch gemäßigt konservativ sind, werden wir auch viele ansprechen, die eine konservative Linie im Leben vermissen. Die Gesellschaft ist zur Zeit stark zerrissen. Eine gute konservative Einstellung kann dazu beitragen, die Gesellschaft wieder besser werden zu lassen, in Ost und West. Und wir wollen uns auch für ein gutes Miteinander von Ost und West einsetzen.

Viele Rentner und auch andere langweilen sich, wird immer mal berichtet. Der Einsatz für den Schutz und die Hilfe der Gartenvögel in den Städten und Dörfern, kann ihnen eine interessante und sinnvolle Tätigkeit geben. Darum geht es unter Nr. 4.0 und 19. Bei dem Einsatz für die Vögel in den Gärten, geht es auch darum, Gärten so zu gestalten, dass sie für Vögel besser sind und auch für Kleintiere, die in den Gärten leben, also Eidechsen, Igel und manches mehr, sowie um Insekten. Dazu gehört auch Büsche zu pflanzen und Totholz liegen zu lassen, bzw. hinzulegen. Die Arbeit dafür ist nie langweilig, sie hat einen Sinn und sie macht Freude.   

Unter Nummer 8.0 und 8.1 geht es darum, dass Computer und Internet immer wichtiger werden. Kinder lernen den Umgang damit in der Schule, doch viele, die etwas oder einiges älter sind, kennen sich meist nur wenig damit aus. Dazu soll es besonders für Ältere Hilfe beim Umgang damit geben, gratis oder sehr günstig. Die Hilfe wollen wir anbieten, darum geht es unter 8.1. Da kann es mit der Zeit auch bezahlte Arbeit geben, wohl mehr Teilzeit.  

- - - - - Mit der Zeit wird es etliche geben, die mögen was ich berichte und mir schreiben oder anrufen. Wir treffen uns dann immer wieder um uns kennen zu lernen und über diese Dinge zu reden und zu beraten und wer mag, kann dann in einem Arbeitskreis zu einem Thema mitarbeiten oder sich anderweitig engagieren.  - - - - - 

Die Treffen hierzu werden oft im Freizeitheim Hannover-Vahrenwald sein, besonders am Anfang. Das ist Vahrenwaldeer Straße 92, am Hallenbad, direkt vor der Dragoner Straße, rechte Seite stadtauswärts. Die öffentliche Verbindung zum Freizeitheim Vahrenwald steht unter der Nummer 9. Die Station heißt Dragoner Straße, auch für den Bus. Bei der Stadthabn gibt es dorf einen Hochsteig, es ist also rollstuhlgerecht.

Bei den gesellschaftlichen Themen liegen mir besonders die Nummer 50, 5 und 8.1, 8.2 und 8.3 am Herzen. Wer dabei mitmachen möchte, bitte melden, anrufen, bzw. per Mail schreiben. Das würde mich freuen. Und die Nummer 16 liegt mir auch sehr am Herzen. Dabei geht es auf 2 Seiten darum, Brauchtum und Traditionen zu pflegen und zu bewahren.

- - - - - - - - - -

* * * Hierbei können alle mitmachen, von jung bis alt und auch die Jahrgänge dazwischen. * * *

                                                                                                                                                  - - - Manches wiederholt sich in ähnlicher Weise. Ich bitte um Verständnis. Wenn die Zeit dazu da ist, werde ich es noch einmal überarbeiten. - - -                                                                                                            

* * * In Sachen Umwelt- und Artenschutz wünsche ich mir viele Gruppen im Lande und auch im Ausland. Wer dazu etwas unternimmt, bitte ich, mir kurz zu schreiben, per Mail oder Brief, damit ich weiß, was sich in den Dingen tut. Meine Englischkenntnisse sind nur gering. Doch wer im Ausland eine Gruppe macht. kann mir auch in Englisch schreiben. Hier wird es bald auch einige geben, die Englisch können und es übersetzen. * * *

* * * Möglichst bald wollen wir uns in Sachen Umwelt- und Artenschutz einmal im Monat auf dem Opernplatz in Hannover treffen, an jedem 2. Sonnabend im Monat. Dabei wollen wir auch Lieder singen und abspielen, die zum Umwelt- und Artenschutz passen, auch das Lied: Karl der Käfer wurde nicht gefragt, von der Gruppe Gänsehaut. Die Gruppe singt noch andere Lieder, die zu uns passen. Auch andere Künstlerinnen und Künstler singen Lieder, die dazu passen. Wir wollen eine fröhliche Gruppe für Umwelt- und Artenschutz sein, so ernst die Themen auch teilweise sind.

- - - Geldverdienen - - - Geldverdienen - - - Geldverdienen - - - Geldverdienen -

- - - Geld zu verdienen gehört auch hierzu. Dazu ist das unter der Nr. 5 mit der Arbeit im privaten Bürgerbüro, unter der Nr. 8.1 beim Umgang mit Computern und Handy usw. Das ist durch die neue Art der Wohnungsvermittlung unter Nr. 21.

Wir sind noch im Aufbau und haben noch keine eigenen Räume. Solange wir keine eigenen Räume haben, treffen wir uns möglichst bald einmal die Woche im Freizeitheim Hannover-Vahrenwald. Das ist in meiner Nähe. Zu Fuß sind es für mich etwa 8 Minuten dahin. Um die Treffen geht es unter der Nr. 10.

Etwas ähnliches wie in Hannover kann es überall geben. Wer so etwas in seinem Ort aufbauen möchte, in der näheren Umgebung helfe ich dabei gern vor Ort mit Rat und Tat. Dann bitte ich mich anzurufen oder mir kurz zu schreiben, per Mail. Weiter weg helfe ich dabei gern per Mail oder Telefon.

Kleine Reparaturen im Haushalt wollen wir auch machen, z.B. beim tropfenden Wasserhahn usw. Dafür würde kaum ein Handwerker rauskommen. Handwerker werden sich freuen, dass wir ihnen das abnehmen.

Möglichst bald wollen wir auch die Möglichkeit haben, auf einen herkömmlichen Bauernhof in der Region Hannover zu fahren um dort zu entspannen und uns zu erholen. Auf dem Bauernhof soll es verschiedene Tierarten geben, also Hühner, evtl. auch Enten und Gänse, sowie Schweine, evtl. auch Schafe und Ziegen und vielleicht auch Kühe und auch Jungtiere dazu, also Lämmer und Zicklein, Ferkel, Kälber, Küken von Hühnern, Enten und Gänsen. Jungtiere sind für alle interessant und besonders für Kinder und Jugendliche. Dort soll es auch die Möglichkeit geben, günstig zu übernachten und ein paar Tage günstig Urlaub zu machen.  

Solche Bauernhöfe kann es überall im Lande geben. Sie werden den Menschen überall gut tun.

Und noch einmal. Wir wollen uns auch für den Erhalt von Brauchtum und Traditionen einsetzen. Die Technik schreitet immer mehr voran, dadurch wird es im Arbeitsleben und auch im Privatleben immer nüchterner. Da ist es besonders wichtig, Brauchtum und Traditionen zu erhalten und zu pflegen. Das gibt uns auch etwas in unserem Inneren. Darum geht es unter Nr. 16.

Bei den gesellschaftlichen Themen sehe ich das unter Nr. 50, 5, 8 und 16 als sehr wichtig an: "5. Private Bürgerbüros helfen bei vielen Dingen".

Einige Dinge betreffen mehrere Bereiche. Darum tauchen sie nicht nur in einem Bereich auf, sondern auch in anderen Bereichen.

Dann wünsche ich mir viel Interesse an diesen Dingen, beim Thema Wurzeln und Flügel und den Kinderliedern, an der Aktion gegen das Artensterben von Tier- und Pflanzenarten, beim Reparieren gebrauchter Dinge und auch an den gesellschaftlichen Dingen und ich wünsche mir, daß hierzu recht bald etwas in Bewegung kommt.

Bei dem, worum es hier geht, stecken die Überlegungen von vielen Jahren drin. Ich freue mich, dass ich dazu endlich eine Website eingerichtet habe und es losgehen kann. Laßt uns bitte etwas Gutes daraus machen. - 10. April 2024

- - Um die neue Partei geht es hier seit dem 5. Mai 2024.

Und nicht vergessen, wenn es Euch gefällt, worum es hier geht, sagt es anderen oder schreibt ihnen. Nennt einfach den Namen der Website.

Herzliche Grüße allen, die dieses gelesen haben.

Euer Dieter Krampitz

<< Neues Textfeld >>

Druckversion | Sitemap
© Politik und mehr Powered by IONOS